Freitag, 22. September 2017

Schnapskuchen

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal etwas ganz anderes. Ich zeige euch heut meinen Geburtstagskuchen. Früher hat den meine Oma oft gebacken, natürlich nicht für mich, denn der Name verrät ja schon den Alkoholgehalt. Dann gab es ihn jahrelang gar nicht mehr in meinem Leben, bis ich meinen Freund getroffen habe. Und der macht mir nun jedes Jahr einen Schnapskuchen zum Geburtstag. Fast so gut wie Oma früher.

Mittwoch, 13. September 2017

Hähnchenburger mit Schoko-Mayo

Hallo meine Lieben,

die liebe Sabrina von Look at my Books hat sich dieses Rezept von mir gewünscht. Natürlich musste ich das erfüllen. Gedreht habe ich es schon vor einer ganzen Weile, aber dann bin ich lange nicht zum Schneiden und Bloggen gekommen. Das Rezept ist mal ein bisschen anders und mein erster Versuch mit Schokolade zu kochen (abgesehen von unserer Bolognese). 

Mittwoch, 6. September 2017

Low-Carb Spinat Pizza - Vegetarisch

Hallo meine Lieben,

dieser Post ist mal wieder spät dran, aber nach unserem Italienurlaub brauchte ich doch einen Moment, um wieder in den Trott zu kommen. Erdbeben, italienische Omis und verrückter Straßenverkehr hatten mich doch etwas aus dem Konzept gebracht. Aber hier bin ich, und obwohl wir nun wirklich genug von Pizza hatten, dieses Rezept musste ich probieren!

Montag, 21. August 2017

Vegane Brownies mit Avocado

Hallo meine Lieben,

beste Grüße aus Italien. Natürlich tippe ich nicht am Strand, sondern habe den Post für euch vorbereitet. Dieses Rezept habe ich vor einigen Wochen an Freunden ausprobiert. Wir hatten ja schon ein paar kältere Tage mit Regen hier, und da war mir einfach nach Brownies. Für mich ist das ein typisches Herbstgericht. Allerdings wollte ich gern mal ein veganes Rezept probieren. Hier gibt es ganz unterschiedliche Heransgehensweisen, ich habe mich für eine Avocado-Variante entschieden.

Montag, 14. August 2017

Quicktipp: Gemüserisotto nach meinem Geschmack

Hallo meine Lieben,

wir bereiten gerade unseren Urlaub vor. Heute Nacht geht's los und dann werden wir erstmal 10 Tage in Italien schlemmen und natürlich auch so viel anschauen, wie nur geht, und nebenbei noch am Strand bräunen. Ich freue mich schon riesig. Bei all den Vorbereitungen sollte auch der Blog nicht zu kurz kommen, darum gibt es heute einen kleinen Quicktipp. Immer wenn ich in meiner zweiten Heimat bin, habe ich nur die Minimalausstattung einer Küche. Schnell fängt man dann an, sich ungesund zu ernähren. Ich hatte auch prompt zugenommen. Um dem ein Ende zu machen, zeige ich euch, welches Essen es jetzt die meiste Zeit bei mir gibt. Es geht super schnell, macht satt und ist lecker. Gleichzeitig ist es kein ekliges Fastfood, dass einem Pfunde aufschmuggelt.