Dienstag, 31. Dezember 2013

Bratkartoffeln

Hallo meine Lieben,

heute gibt es ein Resterezept von mir, welches ich liebe. Ich mache das eigentlich immer, wenn ich noch Kartoffeln über habe. Nach den Festtagen kann das ja immer mal passieren, also habe ich für ich gefilmt und so sieht das Ganze dann aus. :D Ich denke, jeder kennt Bratkartoffeln und jeder macht sie anders. So schmecken sie mir am liebsten...

Dienstag, 24. Dezember 2013

[24. Türchen] Butterbier

Hallo ihr Lieben,

wir haben es tatsächlich geschafft: Jeden Tag ein neues Rezept. Am Heiligen Abend brauchen wir nun alle eine kleine Pause, ein bisschen Ruhe und Besinnlichkeit. Oder, wie mein Heiligabend immer so ist, freie Autobahnen. ;) Deswegen habe ich das letzte Rezept kopiert von einer anderen tollen Bloggerin, der ich nun schon sehr lange folge.

Hier der Link: Minimal-Make-up Butterbier

Montag, 23. Dezember 2013

[23. Türchen] Gänsekeule in Rotweinsoße

Hallo ihr Lieben,

heute kommen wir noch einmal zu einem richtigen Weihnachtsfestessen. Ich habe für mich und meinen Freund diese Gänsekeulen gemacht. Ich habe ein schönes und einfaches Rezept gesucht, bei dem ich nicht Monate in der Küche stehen muss, weil ich von Arbeit kam. Ich fand das Rezept sehr nett, allerdings waren die Gänsekeulen von Lidl, genauso wie die Ente, nicht besonders schön. Das war schade. Nächstes Jahr kaufe ich woanders. Dazu gab es die Pfanni Halb & Halb Klöße und Kühne Rotkrauf. Kann ich beides gut empfehlen.

Sonntag, 22. Dezember 2013

[22. Türchen] Bratäpfel

Hallo ihr Lieben,

heute wollte ich euch ein sehr schnelles und einfaches Rezept für Bratapfel zeigen. Allerdings ist das nicht das beste Rezept, dass ich je gegessen habe. Aber natürlich ist das auch persönliche Präferenz und momentan bekomme ich Abends immer Migräne, sodass es vielleicht einfach deswegen nicht geschmeckt hat. Wer weiß... Aber bitte verlinkt mir eure Lieblingsrezepte dazu hier, damit ich neue ausprobieren kann. :)

Samstag, 21. Dezember 2013

[21. Türchen] Entenbraten in Honig-Knoblauch-Soße

Hallo ihr Lieben,

wenn euch bald die Familie die Tür einrennt, ist dieses Rezept vielleicht das richtige für euch. Ich mag es, weil es noch nicht zu klassisch ist, aber dennoch etwas, was man nicht jeden Tag macht. Am besten schmeckt es mit Kartoffeln, die den Geschmack der Soße wunderbar aufnehmen. Ich persönlich freue mich jedes Mal, wenn ich einen Anlass für dieses Rezept habe. Es reicht mit den Mengenangaben hier für etwa 3-4 Personen (4 junge Mädels ;)).

Freitag, 20. Dezember 2013

[20. Türchen] Gebackene Walnuss-Birne

Hallo ihr Lieben,

dieses Rezept habe ich auf einer Internetseite zu Walnüssen gefunden. Es gibt da noch viele andere Ideen mit dieser Nussart. Allerdings fand ich dieses besonders passend für den Winter und speziell die Weihnachtszeit. Vielleicht für alle die toll, die keine Äpfel mögen oder vertragen. Ich fand es sehr lecker, aber man kann wirklich nur eine essen, dann wird es zu süß. Schmeckt warm und kalt!

Donnerstag, 19. Dezember 2013

[19. Türchen] frittierte Apfelringe

Hallo ihr Lieben,

zu diesem Rezept fällt mir nur eines ein: Nomnom! Das ist wirklich so einfach und so lecker. Es ist inspiriert an der gebackenen Banane, die ich euch schon einmal hier gezeigt hatte. Allerdings fand ich es für den Winter besonders toll, Apfel statt Banane zu verwenden. Es schmeckt wirklich toll. Wenn ihr Zimt mögt, dann natürlich ordentlich dazugeben. :) Eine sehr weihnachtliche Sünde. ;)

Mittwoch, 18. Dezember 2013

[18. Türchen] Gebrannte Mandel-Schokolade

Hallo meine Lieben,

heute kommt das vorerst letzte Schokoladenvideo. :D Ich habe ein Rezept ausprobiert, welches ich in meinem Buch zu Schokolade gefunden habe. Ich fand es sehr passend und wunderbar weihnachtlich. Außerdem eignet sich das gut zum Verschenken, wenn ihr nicht so viel Geld ausgeben wollt. Den Post zu den gebrannten Mandeln verlinke ich euch noch einmal hier. Lasst es euch schmecken! :D

Dienstag, 17. Dezember 2013

[17. Türchen] Eierpunsch mit Apfelnote

Hallo meine Lieben,

heute wenden wir uns einem Rezept zu, welches eher als Dessert als als Getränk gelten müsste. Der klassische Eierpunsch ist sehr süß und gehaltvoll. Ich persönlich liebe dieses Getränk, aber es ist definitiv nicht für jeden etwas. Man sollte doch zumindest Eierlikör mögen, sonst wird das wohl nix. Für alle Naschkatzen und Küchenabenteurer kommt nun das Rezept, welches ich dieses Jahr probiert habe.

Montag, 16. Dezember 2013

[16. Türchen] Kokosmakronen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es meine persönlichen Lieblingsplätzchen. Obwohl ich ja Plätzchen an sich schon liebe, diese schaffen es jedes Jahr auf Platz 1: Die Kokosmakronen. Sonst hatte ich immer ein anderes Rezept, aber diesmal wollte ich euch das Rezept zeigen, das meine Mama schon seit Jahren benutzt. Aus irgendeinem Grund werden sie aber immer noch besser, wenn wir sie zusammen backen. :D Wer weiß, woran das liegt...

Sonntag, 15. Dezember 2013

[15. Türchen] Marzipan-Orangen-Plätzchen

Hallo meine Lieben,

heute bekommt ihr ein aufwendigeres Rezept präsentiert, welches aber wirklich lecker ist. Und das sage ich, die ich alles mit Orange hasse. :D Aber die Mischung macht es hier wirklich aus. Ich habe das Rezept nun schon mit Mandeln und Haselnüssen gebacken und mag die Haselnüsse vielleicht sogar ein bisschen lieber. Aber zum Rezept...

Samstag, 14. Dezember 2013

[14. Türchen] Weiße Schokolade mit getrocknetem Apfel und Zimt

Hallo ihr Naschkatzen,

heute gibt es ein Suchtrezept. Zumindest für mich. Eigentlich wollte ich ja nur mal ausprobieren, ob ich das Zeug zu eigenen Schokoladenkreationen habe, aber auf dieses Geschmackserlebnis war ich nicht vorbereitet. Natürlich ist das nur was für euch, wenn ihr die Zutaten mögt. Ich persönlich liebe die Mischung von weißer Schokolade und getrocknetem Apfel und kann die Finger einfach nicht von der Schokolade lassen. Dabei wollte ich sie doch verschenken...

Freitag, 13. Dezember 2013

[13. Türchen] Räucherlachssterne mit Tomaten-Mandarinen-Salat

Hohoho ihr Lieben,

heute bringe ich euch das erste Weihnachtsgeschenk, nämlich dieses himmliche Rezept. Wenn einem nicht schon vom Titel der Zahn tropft, dann ist eindeutig etwas falsch. Ich war ja etwas skeptisch, was den Salat angeht, denn ich essen keine Mandarinen, aber oh mein Gott... Himmlich. Fangen wir gleich an!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

[12. Türchen] Sahneapfelkuchen

Hallo ihr Lieben,

heute kommen wir mal wieder zu einem meiner allerliebsten Kuchenrezepte. Ich hatte ja bereits ein Bratapfelkuchenrezept hochgeladen. Ich habe aber dieses Jahr wieder einen ähnlichen Kuchen für euch, weil ich einfach nicht anders kann. :D Sobald es draußen kalt wird, liebe ich meine Bratapfel-Rezepte. Ich denke, dieses ist ein bisschen einfacher als das letzte. Also los geht's!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

[11. Türchen] Knusperhäuschen

Knusper, knusper, knäuschen,
wer knuspert an meinem Häuschen?

Hallo meine Lieben,

heute kommt ein Beitrag zum Thema Weihnachten mit Kindern. Weihnachten ist die Zeit, in der ich mir wünschte, ich hätte kleine Kinder in meiner Umgebung, da mit ihnen vieles einfach noch mehr Spaß macht. Deswegen finde ich diese Rezeptidee total toll. Ich habe sie für meine kleinen Halbgeschwister gemacht, ich hoffe, sie freuen sich darüber. Aber noch schöner ist es natürlich, wenn die kleinen direkt mitmachen können. Da dieses Rezept komplett ohne Hitze auskommt, ist es meiner Meinung nach perfekt. Also los geht's!

Dienstag, 10. Dezember 2013

[10. Türchen] Amaretto

Hallo meine Lieben,

heute gibt es kein Rezept, sondern ein Loblied auf meinen Lieblingsalkohol. ;) Vielleicht kommt euch das ein wenig komisch vor, aber ich habe dieses Getränk wirklich für mich entdeckt. Ich rede von Amaretto. Das tolle an Amaretto ist, dass er jedes Getränk süßer und aromatischer macht. Amaretto ist Mandelliquör aus Italien. Er schmeckt am besten in Apfelsaft oder Kakao/heißer Schokolade. Er ist einfach perfekt für alle Naschkatzen, die an Weihnachten vor allen die süßen cremigen Getränke mögen. :D 

Habt ihr schon mal Amaretto getrunken? Bin ich der letzte Mensch, der total verliebt in dieses Getränk ist? Bekommt ihr Amaretto mit Apfelsaft oder Kakao in euren Restaurants?

Bis morgen,

Eure Kitty

Montag, 9. Dezember 2013

[9. Türchen] Eiskonfekt

Hallo ihr Naschkatzen,

heute kommt wieder ein Rezept für Schokoladenliebhaber. Und zwar möchte ich euch zeigen, wie ich diese Schokoladenpralinen gemacht habe, die mich geschmacklich total an Eiskonfekt erinnern. Sie sind sehr süß und laut Rezept eigentlich gedacht, um sie in heißer Milch zu schmelzen. Das funktioniert leider nicht so gut, wie ich mir das gehofft hatte. Man braucht relativ viel, um eine Art Kakao zu bekommen und dann schmeckte es auch nur mit zusätzlicher Schlagsahne. Aber als Pralinen fand ich sie super, deswegen wollte ich es dennoch zeigen. :D

Sonntag, 8. Dezember 2013

[8. Türchen] Apfeltaschen

Hallo meine Lieben,

heute kommen wir zu einem Rezept, welches ich einfach klasse finde, wenn mehr oder weniger unangekündigt Besuch vor der Tür steht. Es ist schnell gemacht, man hat das meiste zuhause und es macht doch ordentlich Eindruck. Außerdem ist es super zum Resteverwerten, da ich Äpfel ungern so esse. Ich brauche so jedoch ab und an zum Backen oder Kochen. Hier nun das Rezept...

Samstag, 7. Dezember 2013

[7. Türchen] Vanillekipferl

Hallo ihr Naschkatzen,

heute kommt ein sehr traditionelles Rezept, welches ich persönlich liebe. Ich habe mich für eine nussfreie Version entschieden, da es ja einige Leute gibt, die allergisch darauf reagieren. Im Winter macht man ja eh fast alles mit Nüssen. Deswegen heute ganz klassisch Vanillekipferl...

Freitag, 6. Dezember 2013

[6. Türchen] Birnentorte

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, welches ich selbst immer unterschätze, weil ich denke, es sei gar nicht so toll. Sobald ich es dann gebacken habe, bin ich total anderer Meinung, denn es ist einfach nur großartig. Also wenn ihr jetzt gleich denkt, ja, ok, eben ein Kuchen, probiert ihn! Er ist wirklich fantastisch und sogar mein Freund mochte ihn, obwohl er manchmal sehr ungern Kuchen isst.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

[5. Türchen] Nougatringe

Hallo ihr Lieben,

dies sind die ersten Plätzchen, die ich euch dieses Jahr zeigen möchte. Für mich sind sie nicht zu weihnachtlich, weshalb ich sie gern auch schon im November mal backe. Ich liebe Nougat und damit waren diese Kekse das Richtige für mich. Auch mein Freund fand sie toll. Achtet darauf, was euer Nougat zur Verwendung sagt, da gibt es Unterschiede. Und dann ab an den Herd!

Mittwoch, 4. Dezember 2013

[4. Türchen] Traube-Walnuss-Schokolade

Hallo meine Lieben,

seit über einem Jahr wohnt nun schon ein Schokoladenbuch mit dazugehörigen Tafelformen bei mir. Nach wie vor hab ich es nicht geschafft, mal meine eigene Schokolade zu machen. Das soll sich jetzt ändern. :D Ich habe mir diese zuerst ausgesucht, da sie relativ einfach zu machen ist und mir und meiner Familie besonders gut schmeckt. Ich habe eine Tafel meinem Opa zum Geburtstag geschickt. Den Rest durfte mein Freund aufessen. Da hat er sich gefreut. :D

Dienstag, 3. Dezember 2013

[3. Türchen] Glühwein(-Gelee)

Hallo ihr Lieben,

dieses Rezept fand ich besonders spannend, weil ich keine Ahnung hatte, ob mir das gelingt. Wenn ihr euch den Gelee-Teil auch nicht zutraut, versucht doch nur mal so einen Glühwein selbst zu machen. Er ist sehr fruchtig und nicht so alkoholhaltig wie die im Handel erhältlichen. Ich fand das für Abends auf der Couch sehr angenehm. :D
Das Gelee ist mir leider misslungen, aber vielleicht nächstes Jahr. Es ist auf jeden Fall ein schönes Geschenk für den Nikolaus.

Montag, 2. Dezember 2013

[2. Türchen] Gebrannte Mandeln

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, dass vorletztes Jahr mörderisch in die Hose gegangen ist. Ich wollte es unbedingt ausprobieren. Dieses Jahr habe ich einfach weniger genommen (das Rezept wollte gleich 500g Mandeln nehmen) und dann ging es doch ganz gut. Allerdings habe ich nun noch von einer zweiten Variante gehört, die mir noch einfach schien. Vielleicht stelle ich sie euch hier nächstes Jahr vor. :) Dieses Rezept ist toll für alle, die nicht so leicht auf einen Weihnachtsmarkt kommen, aber auch gebrannte Mandeln nicht verzichten wollen.

Sonntag, 1. Dezember 2013

Weihnachtsdeko 2013

Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht, ob ihr schon für Weihnachten geschmückt habt. Wenn nicht, wird es aber wirklich langsam Zeit. ;) Ich habe euch gefilmt, was ich dieses Jahr so geschmückt habe. Ich hoffe, euch interessiert das ein bisschen. Da ich aus dem Erzgebirge komme, ist alles sehr traditionell. Es bedeutet mir wirklich viel, da ich früher immer meiner Oma beim Schmücken geholfen habe. Es gibt doch nichts Schöneres als Pyramiden, Schwibbbögen und Raachermännel. :D



Ich wünsche euch eine tolle Vorweihnachtszeit, und seid gespannt, was euch hier demnächst erwartet. :D

Bis dann,

Eure Kitty

[1. Türchen] Cantuccini

Hallo ihr Lieben,

heute kommen wir zum ersten Rezept, welches ich für euch ausprobiert habe. Dieses ist aus meinem Kalender vom letzten Jahr und ich fand es richtig toll. Es ist sehr einfach und schmeckt wahnsinnig gut. Für mich ist das auch nicht unbedingt nur weihnachtlich, Cantuccini schmecken eigentlich das ganze Jahr wundervoll. Ich habe auch sofort die ganze Familie meiner besten Freundin angesteckt, die jetzt schon gefühlte 20 Bleche Cantuccini in anderhalb Monaten verdrückt haben. :D Also probiert es!

Adventskalender?

Hallo meine Lieben,

ja natürlich, ich weiß. Letztes Jahr habe ich das schon einmal versucht, und jämmerlich versagt. Aber ganz ehrlich, da hatte ich auch keine richtige Küche mehr, denn ich war mitten im Umzug. Und außerdem: Dieses Jahr ist sowieso alles anders. Also wartet es ruhig ab und ihr werdet schon sehen. ;)

Wenn ihr jetzt nicht wisst, wovon ich spreche: Ich möchte für euch einen Adventskalender machen, indem ich ab morgen bis zum 24. Dezember jeden Tag ein Rezept poste. Ich hoffe, dieses Jahr gelingt es, aber eigentlich sehe ich kein Hindernis. :) Viele Rezepte sind schon vorbereitet und warten nur darauf, von euch entdeckt zu werden.

Ich hoffe, das ist interessant und gefällt euch. Ich freue mich sehr darauf.

Bis morgen dann,

Eure Kitty


Montag, 25. November 2013

Kürbisküchlein

Hallo meine Lieben,

bei diesen Rezept weiß ich gar nicht, wie ich das Ergebnis schimpfen soll. ;) Ich habe das Rezept hier gefunden, habe allerdings den Zuckerguss weggelassen. Die Küchlein, wenn wir sie so nennen, haben eine Konsistenz wie Lebkuchen, also kein klassischer Keks. Auch Cookie finde ich verfehlt. Sie schmecken sehr aromatisch, ein bisschen nach Zimt und Lebkuchen. Ich fand sie sehr lecker, mein Freund allerdings nicht. Der mag aber auch keine Lebkuchen, weil sie ihm zu trocken sind. Diese sind ähnlich, eine komische Mischung aus trocken und saftig... aber sehr lecker. :D


Die Zutaten:
  • 200g Kürbispürree
  • 1 Ei
  • 210g Zucker
  • 2Tl Zimt
  • Muskat
  • 1TL Lebkuchengewürz
  • 115g Butter
  • Backpulver
  • 320g Mehl
  • 1Pck Vanillezucker
So hab ich es gemacht: Das Mehl mit dem Backpulver vermengen. Das Kürbispürree mit den restlichen, quasi flüssigen Zutaten mischen. Dann beiden zueinander geben und einen Teig herstellen. Ich habe die Kekse einfach mit zwei Teelöffeln auf das Blech geklekst, das sah eigentlich nett aus und ging auch schnell. Dann habe ich das ganze für 20 Minuten bei 180° Celsius gebacken. 

Ob mir der Zuckerguss dazu gefallen hätte, weiß ich nicht. Wenn ihr ihn machen wollt, schaut euch bitte das oben verlinkte Originalrezept an. :) Die Bilder da sind auch wesentlich hübscher. ;) Ansonsten war dies das letzte Herbstrezept. Ihr dürft gespannt sein, was euch im Winter erwartet. :D Ich bin es. ;)

Bis bald,

Eure Kitty





*nachgebacken am 25.09.16

Mittwoch, 20. November 2013

Ein Tag? Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

Hallo meine Lieben,

vielleicht interessiert ihr euch ja auch ein bisschen für mich und nicht nur für Essen. Normalerweise mache ich solche Sachen auf meinen anderen beiden Blogs, aber warum eigentlich nicht auch mal hier? Vielleicht weil Tags selten mit Kochen und Essen zu tun haben. Für alle, die wissen wollen, wer hier eigentlich immer rumschwafelt, kommt jetzt ein interessanter Tag, den ich hier gefunden habe.


Wenn ich nicht ich wäre, sondern:
ein Wochentag: Samstag! Alle sind froh, dass Wochenende ist und denken noch nicht daran, wie schnell es wieder vorbei sein wird. Man verbringt Zeit mit den Liebsten und genießt die Ruhe oder die Sonne oder seine Hobbies.
eine Tageszeit: Nacht! Dunkel, aber irgendwie auch schön.
ein Planet: Pluto! So weit weg von allen, dass sich die Menschen nicht mal sicher sind, ob ich überhaupt dazugehöre.
ein Meerestier: Tintenfisch! Sehr intelligent und von vielen unterschätzt.
eine Richtung: Süden! Je weiter man kommt, desto wärmer wird es.
eine Zahl: 24!

ein Schmuckstück: Ohrring! Auch da, wenn man ihn nicht sieht.
eine Blume: Gänseblümchen! Man merkt erst, wie schön es ist, wenn es fehlt.
ein Baum: Tanne! Nur wenige schaffen es durch die Nadeln zum Stamm.
ein Vogel: Rabe! Schwarz, aber glänzend.

ein Wetter: Nebel! Irgendwie ignorant.
eine Farbe: Grau! Wie Schneematch, oder Weisheit.
ein Element: Feuer! Es nimmt sich selbst die Lebensgrundlage.
ein Lied: Mondscheinsonate! Tief und träumerisch.
ein Film: Sweeney Todd! Man muss dafür in Stimmung sein.
ein Schulfach: Latein! Irgendwie unbeliebt und veraltet.
ein Wort: Lullaby! Weil es ist, was es ist.
ein Märchen: Aschenputtel! Ich warte auf den Prinzen, der mir zeigt, dass das Leben schön ist.

Ich hoffe, ihr fandet das interessant. :) Lasst es mich wissen!

Bis bald,

Eure Kitty

Montag, 18. November 2013

Sauerkrautpfanne mit Leberkäse

Hallo meine Lieben,

heute kommen wir zu einem meiner Reste-Verwerten-Rezepte. Als ich damals den Sauerkrautauflauf gemacht habe, hatte ich noch eine ganze Menge Sauerkraut übrig. Deswegen hab ich eine Sauerkrautpfanne gemacht. Solche Sachen sind super, weil man eigentlich hineinwerfen kann, was man noch so im Kühlschrank hat. Ich denke, jeder kennt das irgendwie. Hier liste ich eben auf, was sich bei mir noch gefunden hat.

Donnerstag, 14. November 2013

Quicktipp: Blumenkohl-Hühnchen-Pizza

Hallo meine Lieben,

heute einen kleinen Quicktipp von mir. Wenn ich sehr lange Uni habe, fehlt mir die Zeit, etwas Richtiges zu kochen. Dann mag ich solche einfachen Sachen, damit ich möglichst keine Zeit verschwende. Etwas, was ich immer gern tue, ist Fertigpizzen aufwerten. Diesmal habe ich dazu Hühnchen und Blumenkohl genommen. Wenn euch sowas interessiert, werd ich das gern öfter machen. :)

Montag, 11. November 2013

Gebackene Banane

Hallo meine Naschkatzen,

heute möchte ich mit euch über ein Rezept sprechen, zu dem mich meine Freundin inspiriert hat. Sie liebt die gebackenen Bananen, die es bei uns in einem Sushi-Lokal gibt. Leider ist das Sushi dort nicht ganz so gut, sodass ich nach einer Alternative gesucht habe. Und gefunden habe ich das folgende Youtube-Video. Das musste ich natürlich ausprobieren. Hier sehr ihr nun das superleckere Ergebnis.

Montag, 4. November 2013

Knoblauch-Tomaten-Kuchen

Hallo meine Lieblingsleser,

heute möchte ich euch noch einen interessanten und einfachen Partysnack vorstellen. Dieser Kuchen, den man vielleicht auch als Brot bezeichnen könnte, ist super lecker, schnell gemacht und vor allem schnell alle. Ich finde ihn am besten mit Frischkäse und frischem Gemüse wie Tomaten und Paprika. Probiert es einmal aus, auch wenn es etwas merkwürdig klingt. :D

Montag, 28. Oktober 2013

Kürbis-Pancakes

Hallo meine lieben Naschkatzen, 

heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, welches ich von dieser Seite gemopst habe. Als es damals in meiner Leseliste auftauchte, wollte ich es sofort ausprobieren. Und da meine Videos auf englisch sind, wollte ich es auch bloggen, damit die ganze Welt etwas davon haben kann, und nicht nur wir Deutschen. Außerdem habe ich das Rezept wiederum ein ganz klein wenig angepasst an meine Bedürfnisse. 

Montag, 21. Oktober 2013

Sauerkraut-Kartoffel-Auflauf

Hallo meine Lieben,

heute gibt es ein deftiges Rezept, was vielleicht heute nicht mehr so modern ist, aber einfach viel zu gut schmeckt. Ich persönlich liebe Sauerkraut, vor allem wenn es etwas cremiger serviert wird. Genau das geschieht in diesem köstlichen Rezept, was deutscher fast nicht sein kann. Lasst mich doch mal wissen, ob ihr Sauerkraut mögt oder ob es total aus der Mode gekommen ist. :D Und falls ihr es ausprobiert, lasst es euch schmecken. Dies sind 2-3 Portionen.

Montag, 14. Oktober 2013

Apfel-Honig-Muffins

Hallo meine Lieben,

ich hatte am Wochenende mal wieder so richtig Lust auf Muffins und da ich noch so viele Äpfel habe, die ich unbedingt bald aufbrauchen muss, war schnell klar, wohin der Hase läuft. :D Ich habe dann im Internet ein bisschen nach Rezepten gegoogelt und habe mich für das folgende entschieden, weil es mal ein wenig anders war. Vom Geschmack her kann man nicht meckern, aber auf Platz 1 meiner Apfelmuffinerfahrungen schaffen sie es leider nicht. Sie sind perfekt für jeden, der es nicht zu süß mag. Da ich nur 2 Äpel genommen habe, sind sie ein wenig zu trocken. Also ordentlich Äpfel schneiden, nicht faul sein wie ich. ;)

Sonntag, 6. Oktober 2013

Tomaten-Käse-Kuchen

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, dass ich in den letzten Wochen gleich zwei Mal gebacken habe. Mein Freund war zwar nicht sehr begeistert, aber alle anderen fanden es ziemlich lecker. Der Begriff Kuchen ist hier logischerweise irreführend, da es sich nicht um einen süßen Kuchen handelt. Ich finde dieses Rezept super für Partys als Snack, da man die Scheiben mit ein wenig Frischkäse wirklich toll zwischendurch naschen kann. Dazu noch ein bisschen frisches Gemüse und schon können die Gäste kommen. ;)

Montag, 30. September 2013

Meine Küchentour

Hallo Leute,

heute gibt es von mir eine Tour durch meine Küche. Dieser Raum ist der kleinste meiner Wohnung, tatsächlich kleiner als Bad und auch Flur, und da musste noch die Waschmachine rein. Ich war damals sehr skeptisch, ob das klappen kann, aber seht selbst.

Ich muss sagen, ich finde sie optisch ok, sicherlich nicht schön, aber sie ist funktional und alles hat einen Platz gefunden. Und manchmal muss man sich damit ja schon zufrieden geben.

Montag, 23. September 2013

Jogurt-Mandarinen-Kuchen


Hallo ihr Lieben,

endlich kann ich meinen Blog wiederbeleben, denn der Stress legt sich langsam ein bisschen. Vor ein paar Wochen habe ich dieses Rezept für ich ausprobiert. Es war eigentlich sogar schon das zweite Mal, dass ich den Kuchen gebacken habe. Ich finde ihn sehr einfach, man kann eigentlich nichts falsch machen, er ist nicht übermäßig ungesund (aber er ist immer noch ein Kuchen) und er schmeckt einfach nur toll. :D Ich hoffe, ihr freut euch mit mir und probiert ihn bald mal aus.

Dienstag, 11. Juni 2013

Zwangspause

Hallo Leute,

gestern wurde bei mir eingebrochen. Neben meinem Fernseher und Laptop ist auch meine Kamera weg. Deswegen muss ich vorerst eine Blogpause einlegen. Es tut mir wirklich leid, und ich hoffe, es geht bald weiter.

Macht euch einen schönen Tag!

Sonntag, 9. Juni 2013

Super leichtes Chicken Teriyaki




Hallo ihr Lieben,

neulich habe ich mal wieder für 2 gekocht und da fiel mir dieses tolle Rezept ein. Es ist sehr stark vereinfacht, schmeckt aber einwandfrei. Ich habe im Video eine Portion gekocht, also für 2 solltet ihr alles verdoppeln. Inspiriert hat mich das Rezept auf dieser Seite, aber wie gesagt, ich mach es mir noch ein bisschen einfacher. Ich finde es super, wenn man einen langen Tag hat, denn man kann es ja schon vorbereiten und angebraten ist es dann schnell.

Donnerstag, 6. Juni 2013

Vanillemuffins mit Marmeladenkern



Hallo ihr Lieben,

dies ist ein super leichter und sehr leckeres Rezept, welches ich zum Muttertag für meine Mama ausprobiert habe. Ich liebe Muffins über alles, weil sie so unkompliziert sind und gut schmecken. Mit dem Marmeladenkern ist zusätzlich noch ein kleiner Twist in diesem Rezept. Ich hoffe, ihr probiert es bei Gelegenheit mal aus. Gefunden habe ich es auf diesem Blog.

Sonntag, 26. Mai 2013

Bratapfelkuchen



Hallo ihr Lieben,

noch ein altes Video von einem wunderbaren Kuchen, den ich mal gebacken habe. Er passt perfekt zu Herbstwetter, welches wir hier gerade haben. Deswegen heute dieser Post für euch. ;)
Die Rede ist von diesem Bratapfelkuchen. Hauptbestandteile sind Äpfel und Pudding. Ich persönlich könnte mich da wirklich reinlegen, aber er ist natürlich auch sehr reichhaltig. Ich finde ihn perfekt, wenn man mal die Schwiegereltern zum Kaffee einlädt oder ähnliches. Ihr solltet ihn allerdings lang genug auskühlen lassen, damit er euch am Ende nicht davonläuft.

Samstag, 18. Mai 2013

Pancakes mit Champignon



Hallo ihr Lieben,

heute ein altes Video, welches ich endlich bearbeiten konnte. Es handelt sich um Pancakes mit einer Champignon-Sahne-Soße für 2 Personen. Es sieht nicht viel aus, stopft aber ganz schön. Optional kann man natürlich noch Hackfleisch hinzufügen. Ich mag dieses Rezept ganz gern, da ich Pilze liebe und es wirklich schnell gemacht ist. Es ist auch eine nette Alternative zu den ewig selben Nudelrezepten, die man so kocht. :D

Samstag, 11. Mai 2013

Schokokuchen mit bunten Streuseln



Hallo ihr Lieben,

endlich hat sich mein Leben ein wenig normalisiert und ich hoffe, dass ich demnächst wieder öfter Zeit finde, hier zu posten. Meine Güte, das waren verrückte 5 Monate. 2 Monate davon hatte ich gar keine Küche, auch jetzt ist sie noch nicht fertig. Ich denke aber, ich mache eine kleine Küchentour, sobald ich alles fertig habe. :)

Nichtsdestotrotz habe ich bereits ein kleines Rezept für euch gefilmt, als ich am Mittwochabend einen Kuchen für den Geburtstag meiner Freundin gebacken habe. Deswegen ist das Licht leider ein bisschen schlecht im Video. Da meine Freundin ein riesiger Schokoladenfan ist, musste es ein Schokokuchen sein. Das Rezept hatte ich von einer anderen Freundin bekommen, also kann ich keine genaue Quelle angeben.