Sonntag, 19. Februar 2017

Gemüsemuffins mit Süßkartoffel und Guacamole

Hallo meine Lieben,

leider bin ich aus meinem Upload-Rhythmus total rausgekommen. Hier ist alles chaotisch, da ich momentan einen neuen Job suche und dafür in ganz Deutschland herumreise. Da bleibt natürlich einiges auf der Strecke. Dennoch habe ich viele leckere Rezepte, die ich euch demnächst zeigen möchte. Heute gibt es erstmal wieder etwas Herzhaftes - und ich bin so verliebt!


Zutaten:
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 100g Käse gerieben
  • 1 Ei
  • 60ml Öl
  • 250ml Buttermilch
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chili
  • Milch

Für die Muffins zunächst den Käse reiben (oder gleich geriebenen kaufen, wenn ihr das mögt). Mehl, Backpulver, Salz und Käse in einer Schüssel vermischen. Ei, Öl und Buttermilch dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Diesen in Muffinförmchen geben und bei 180° Celsius für 25-30 Minuten backen. Währenddessen die Süßkartoffel (schälen,) kleinschneiden und in einem Topf mit etwas gesalzenen Wasser etwa 20-25 Minuten kochen. Das Wasser dann abgießen, mit Salz, Muskat und Milch verfeinern und mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken. Während die Muffins und der Süßkartoffelstampf abkühlen, könnt ihr die Guacamole zubereiten. Dazu die Avocado halbieren, mit dem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen. Dazu eine Knoblauchzehe (geschält) geben, mit den Gewürzen und einem Schluck Milch verfeinern und pürieren. Nun die abgekühlten Muffins längs aufschneiden wie Brötchen, vom Kartoffelstampf daraufgeben, den Deckel aufsetzen und mit Guacamole bestreichen.

Diese leuchtend-bunten Muffins sind super für kleine Buffets oder Parties, wo jeder etwas mitbringt. Sie sich lecker, können als Fingerfood verzehrt werden und machen optisch durchaus was her. Die Kombination von Süßkartoffel und Avocado finde ich unschlagbar, aber inzählige andere Varianten sind ebenfalls denkbar. Ich kann diese Teilchen wirklich nur empfehlen und die wird es bei uns definitiv wieder geben.

Bis bald,
Eure Kitty


Kommentare:

  1. Liebe Kitty,
    erstmal viel Glück bei der Stellensuche!
    In ganz Deutschland? Was sagt dein Freund dazu?
    Die Teile sehen ja total genial aus und das grün oben drauf kann man ja auch weglassen.
    Vielen lieben Dank fürd Posten und alles Gute
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich bin Wissenschaftlerin, also muss es deutschlandweit sein. :) Mein Freund unterstützt mich, wenn er es natürlich auch bevorzugen würde, wenn ich hier was finden könnte.

      Statt der Guacamole wäre ein leckerer Frischkäsetop denkbar. :) Mit Kräutern oder ähnlichem.

      Löschen
  2. Die sind aber schön bunt und die Geschmacksvielfalt hört sich auch schön bunt an :-) da bekommt man wenigstens kein schlechtes Gewissen beim essen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlechtes Gewissen beim Essen? Wo gibt's denn sowas? :) Danke fürs Vorbeischauen!

      Löschen