Mittwoch, 8. März 2017

Schokoladenkuchen mit Mandeln - auch glutenfrei

Hallo meine Lieben,

hier war es wieder richtig ruhig geworden. Ich war so viel unterwegs, habe schöne und hässliche Städte gesehen, nette und kurze Gespräche geführt und mich um spannende und unattraktive Stellen beworben. Leider gibt es von der Front noch nichts Neues, aber immerhin habe ich diese Woche mal frei. :D

Dieser leckere Kuchen wurde zu meinem Geburtstag gereicht. Das Rezept liegt nun also schon eine Weile auf meinem Desktop rum und ich habe noch deutlich mehr mit euch zu teilen. Ich dachte, ich fange mit diesem einfachen Stück an, denn er ist super für Anfänger und Schoko-Liebhaber, einem Brownie sehr ähnlich.



Zutaten:
  • 250g Butter
  • 250g dunkle Schokolade
  • 6 Eier
  • 200g Zucker
  • 100g Mehl (kann auch durch mehr Mandeln ersetzt werden)
  • 250g gemahlene Mandeln
  • Salz



Für diese Leckerei zunächst in einem Topf Butter und Schokolade schmelzen. Dabei keine zu hohe Temperatur wählen, damit nichts anbrennt, lieber geduldig rühren. Die komplett geschmolzene Mischung beseite stellen. In einer Schüssel die Eier mit dem Zucker für einige Minuten gut schlagen, bis die Masse deutlich heller wird und der Zucker sich komplett gelöst hat. Die Masse sollte schön fluffig und schaumig sein. Dazu nun die Schokomischung geben und schnell einrühren. Dann Mehl und Mandeln einrühren, eventuell mit einer Prise Salz würzen und auch dieses einrühren. Den glatten Teig auf einem Backblech mit Backpapier gleichmäßig verstreichen und bei 160° Celsius für 20 Minuten backen.


Da kann wirklich nichts schief gehen, das schwöre ich euch. Das Ergebnis ist super lecker und war zu meinem Geburtstag auch schnell alle. Das ist immer ein gutes Zeichen. Die eigentliche Torte werde ich euch dann schnellsten natürlich auch noch vorstellen, denn dies war eher der Nebenkuchen, falls jemand mehr als ein Stück Torte probieren möchte. Und auch der Kuchen, den mein Freund für mich gebacken hat, will ich euch noch zeigen. Die Zeit rennt. :D Ich hoffe, dieses Rezept hat euch erstmal gefallen. Ich melde mich so schnell wieder, wie ich kann!

Bis bald,
Eure Kitty



Kommentare:

  1. Liebe Kitty,
    die sehen aber lecker aus! Hoffe das du bald ein Traumjob findest und am besten noch in deiner Wunschheimat!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich habe diese Woche eine sehr gute Nachricht bekommen und bin sehr aufgeregt. :D

      Löschen
    2. Liebe Kitty,
      die gute Nachricht .... ein neuer Job? Die schlechte Nachricht umziehen und keine Zeit mehr zum bloggen?
      Hoffe dir geht es gut!
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    3. Leider genau so. :D Aber ich bemühe mich! :D

      Löschen